Wissenswertes Schweiz

Wann spricht man von Champagner?

Wann spricht man von Champagner?

Wann spricht man von Champagner? Bild oben unsplash.com, Anna Bratiychuk
Schaumwein, Sekt oder Prosecco öffnen wir gern an Feiertagen oder zu besonderen Anlässen. Nur Champagner hebt sich von diesen Getränkesorten kategorisch ab. Als König unter den prickelnden Tropfen, öffnen viele Genießer diese Flaschen lediglich an Weihnachten, Silvester oder zur Hochzeit. Doch was unterscheidet einen Champagner von anderen weinhaltigen Getränken?

Warum ist Champagner so besonders?

Ganz gleich, ob wir einen Sekt, einen Crémant oder einen Champagner öffnen: Jedes Getränk schäumt herrlich schön und prickelt im Mund. Doch Kenner unterscheiden kategorisch zwischen diesen Getränken. Dabei sind nicht nur Preisunterschieden maßgeblich, sondern vor allem Abweichung in Farbe und Geschmack.

Champagner – formvollendete Komposition mit geschützter Herkunftsbezeichnung

Neben all diesen Getränken kristallisiert sich der Champagner heraus, der als luxuriöseste Variante gilt. In Supermärkten und Discountern sind häufig nur wenige Modelle vertreten, weshalb ein Besuch beim Fachhändler durchaus lohnt. Der Unterschied zu anderen Getränkevarianten: Nur Produkte, die aus der Region Champagne stammen, dürfen sich auch rechtmäßig Champagner nennen. Dort entstehen dank der Rebsorten Chardonnay, Pinot Noir und Pinot Meunier exquisite Champagnervarianten. Die Auslese erfolgt stets von Hand und wird streng überwacht.

Nach der zweiten Gärung und dem Versetzen von Liqueur de tirage darf der Champagner um die 15 Monate reifen, ehe er in den Verkauf geht. Einfache Champagnersorten liegen preislich um die 13 Euro, während hochwertige Produkte durchaus zwischen 50 Euro und 140 Euro kosten können.

Die unterschiedlichen Preisgestaltungen liegen tatsächlich der Qualität und der Rebsorte zugrunde. Ein Ruinart: Blanc de Blancs stammt aus der Rebsorte Chardonnay und zeichnet sich durch eine blassgoldene Färbung mit zarten Grüneinschlägen aus. Eine feine Perlage, keinerlei Trübung sowie ein angenehmer Geschmack gehören zum Portfolio dieser Champagnersorte. Dabei ist es zunächst der Geruch, der beim Blanc de Blancs bestimmt wird.

Prosecco – gelungene Alternative unter den Schaumweinen

Wer nicht so viel Geld für Champagner ausgeben möchte, stößt in der Regel mit Prosecco an. Dieses Getränk stammt ursprünglich aus dem Nordosten von Venetien. Aus der Rebsorte Glera stammend, enthält Prosecco weniger Kohlensäure als Champagner und perlt demnach nicht so intensiv. Einfache Produkte sind für ungefähr 5 Euro erhältlich, bessere Qualität ist in etwa für 7 Euro verfügbar.

Sekt – ein vollmundiger Tropfen, der Unterschiede aufweist

Vor allem Sekt ist sehr beliebt, wenn es einen Grund zum Anstoßen gibt. Das Getränk besteht in der Regel aus einem Grundwein, dem Hefezellen sowie Zucker zugesetzt ist. Ein guter Sekt muss nun ungefähr sechs Monate gären, um aromatisch zu munden. Günstige Ware für den Alltag ist bereits zu Preisen ab drei Euro zu erwerben. Wer mehr wert auf hochwertige Sektqualität legt, greift zur Rebsorte Riesling. Das Produkt reift in etwa neun Monate und weist im Anschluss einen Alkoholgehalt beträgt von ungefähr zehn Prozent auf. Kohlensäure ist in diesem Fall nicht hinzugefügt worden.

Was zeichnet einen guten Champagner aus?

Der Champagnergeruch ist frisch und fruchtig, was reifen Früchten zu verdanken ist. Neben blumigen Auszügen sind auch weiche Aromen von beispielsweise weißen Pfirsichen erkennbar. Beim Genuss lassen sich wahre Geschmackserlebnisse verzeichnen, die stets für Zufriedenheit sorgen.

Der Champagner eignet sich nicht nur zum Anstoßen bei Festlichkeiten, sondern auch bei Tisch. Zu Speisen wie Meeresfrüchten, Fisch oder leichten Fleischspeisen passt der Champagner hervorragend und unterstützt die feinen Aromen, die noch besser zur Geltung kommen. Er kann auch als Aperitif Verwendung finden und die Geschmacksknospen auf die nachfolgenden Gänge vorbereiten.

Wichtig ist, die Flasche vor dem Öffnen gut zu kühlen und nicht zu schütteln. Der Champagner ist leicht schräg und vom Körper wegzuhalten. Nach dem Öffnen des Drahtkorbes, ist der Korken gut festzuhalten und vorsichtig dem Flaschenhals zu entnehmen. Nun kann das Getränk in vorgesehene Gläser eingefüllt und anschließend nach allen Regeln der Kunst genossen werden.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Wissenswertes Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für unser
Schweizer Magazin? Kontaktieren Sie uns gerne unter Jennifer.Sieghan@StadtBranche.ch

Neueste Wissenswertes Artikel:

 Wissenswertes 
Wann spricht man von Champagner?
Schaumwein, Sekt oder Prosecco öffnen wir gern an Feiertagen oder zu besonderen Anlässen. Nur...
 Wissenswertes 
Die Entwicklung der Technologie im Laufe der Jahre
Ich könnte Bände darüber schreiben, wie die Technologie unser Leben im Laufe der Jahre...
 Wissenswertes 
Wie umweltfreundlich sind die Verkehrsmittel im Vergleich?
Mit dem Fahrrad emissionsfrei Distanzen überwinden Immer wieder prüfen Experten, welche Verkehrsmittel im Vergleich...
 Wissenswertes 
CBD Öl: Wirkung, Anwendung und Tipps für einen erfolgreichen Kauf
Immer öfter hört und liest man in der letzten Zeit von CBD Produkten. Am...
 Wissenswertes 
Online Optiker: Die unglaubliche Vielfalt von Brillen
Beim Online-Optiker findet man nicht nur dieselben Brillentypen wie auch beim lokalen Optiker, sondern...
 Wissenswertes 
Kontaktlinsen als praktischer Brillenersatz
Das Portal StadtBranche bietet eine große Vielfalt an attraktiven Inhalten, die einem den Alltag...
 Wissenswertes 
Die Macht des Mitgefühls
Der Alltag beschert uns immer wieder aufs Neue zahlreiche Momente, in denen man erkennt...
 Wissenswertes 
Was bedeutet Bildung?
Die Bildung steckt nach PISA in einer Krise, bei Berufsanfängern wird fehlende Allgemeinbildung bemängelt...
 Wissenswertes 
Die skurrilsten Automaten
Durch Verkaufsautomaten werden die unterschiedlichsten Waren angeboten. Kunden können sich dadurch an 7 Tagen...
 Wissenswertes 
Geschwister von A bis Z
Der Begriff Geschwister ist nach allgemeiner Vorstellung recht eindeutig. Es handelt sich dabei um...
 Wissenswertes 
Wissenswertes über Kindergärten & Co.
In Anlehnung an Friedrich Wilhelm August Fröbel, den Gründer (Stifter) des ersten Kindergartens, wird...
 Wissenswertes 
Die Geschichte des Lichts
Sie ist im wahrsten Sinne des Wortes eine wahre Erleuchtung. Mit ihrer Erfindung wird...
 Wissenswertes 
Kinderviews zum Thema Schutz
Eltern würden gerne herausfinden, was ihre Kinder denken. In den wunderbar emotionalen "...
 Wissenswertes 
Kinderviews zum Thema Liebe
Eltern würden gerne herausfinden, was ihre Kinder denken. In den wunderbar emotionalen "...
 Wissenswertes 
Interessante Fakten zum Thema Körpersprache
In der Körpersprache geht es weniger darum, einzelne Signale zu deuten, sondern es geht...
 Wissenswertes 
Raumveränderung durch Plissees, Storen und Rollos
Was wäre ein Haus ohne Fenster und Türen? Da Licht für das Wohlbefinden des...
 Wissenswertes 
Berührende Kinderviews
Eltern würden gerne mal in die Köpfe ihrer Kinder schauen und herausfinden, was sie...
 Wissenswertes 
Schritt für Schritt Anleitung für Ersthelfer
Ob auf der Autobahn, auf einer Landstraße oder auf innerstädtischen Straßen - jeder, der...
 Wissenswertes 
Die Macht der Farben
Nicht nur Maler beschäftigen sich andauernd mit Farben, eigentlich tun es alle Menschen ständig....
 Wissenswertes 
Verschiedenste Facetten des Träumens
Wenn wir schlafen, laufen in unseren Köpfen manchmal wirklich seltsame Filme ab. Manche Menschen...
 Wissenswertes 
U2 rocken mal wieder die Städte!
Die Rockband U2 aus Irland ist über Jahrzehnte eine der erfolgreichsten Rock Bands der...
 Wissenswertes 
In was für einer Galaxie leben wir eigentlich?
…und was hat diese mit Milch zu tun? Wie ein schimmerndes Bad aus unendlich vielen...


Bildnachweise:
Bild oben: unsplash.com, Anna Bratiychuk

Bewerten Sie gerne unseren Artikel Wann spricht man von Champagner?:

Ergebnisse der Bewertung:
23 Bewertungen ergeben 3 StadtBranche.ch Punkte