Stadt Magazin Schweiz

Fünf Tipps für einen Kurztrip nach Venedig

Fünf Tipps für einen Kurztrip nach Venedig

Fünf Tipps für einen Kurztrip nach Venedig Bild oben unsplash.com, canmandawe
Die Stadt im adriatischen Meer bringt viele zum Schwärmen. Selbst wenn Menschen während der Hochsaison in Venedig sind und sich bei den beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Venedig in lange Schlangen stellen müsse, tut das der Begeisterung keinen Abbruch. Venedig ist nicht nur bezaubernd, romantisch und definitiv eine Reise wert, es ist auch dem Untergang geweiht und hat deshalb einen ganz besonderen, morbiden Charme.

Der erste wichtige Tipp ergibt sich schon aus der Einleitung: die Hochsaison sollte man meiden, wenn man kann. Venedig versprüht seinen Charme besonders gut im Herbst, wenn morgens Nebel über den Kanälen liegt und man sich ein bisschen fühlt wie im Film: ‘Wenn die Gondeln Trauer tragen’. Auch an den Wochenenden ist in der Stadt viel los. Wem Getümmel nichts ausmacht und das Gefühl hat, einmal im Leben muss es sein, der kann natürlich zum Karneval in Venedig kaum nein sagen. Die klassischen venezianischen Kostüme im nebligen Winter aus der Nähe zu sehen, hinterlässt einen wirklich einzigartigen Eindruck.

Tipp Nummer zwei: Zeit

Wer einfach mal in der Lagunenstadt, die auf mehr als 100 Inseln erbaut wurde, gewesen sein möchte, dem reichen 3 Tage für einen Urlaub in Venedig. Venedig wirkt aber hauptsächlich durch seine romantischen Kanäle und Sackgassen, die kleinen Brücken und den Umstand, dass man sich leicht verlaufen kann. Um diese Stimmung zu genießen, bedarf es etwas mehr Zeit. Dann kann man auch das ein oder andere Museum oder interessante Gebäude abseits der Touristenpfade erkunden, wie zum Beispiel…

Tipp Nummer drei: die Libreria Acqua Alta

Hier in diesem urigen Buchladen finden sich Bücher bis an die Decke gestapelt. Sobald man den kleinen Hof betritt, fühlt man sich wie in der Winkelgasse und erwartet Fabelwesen. Aber da sind nur ein paar Katzen, die sich auf den Büchern räkeln und von den Besuchern keine Notiz nehmen. Von Antiquitäten über bereits geliebte Bücher bis hin zu Neuerscheinungen gibt es hier viel Auswahl. Bei Hochwasser wird die Buchhandlung manchmal überflutet und so findet man im Hof Bücher, die hier zum Trocknen gestapelt wurden.

Tipp Nummer vier: Scala Contarini del Bovolo

Ganz in der Nähe des berühmten Markusplatzes befindet sich ein Hinterhof mit einem wunderschönen Geheimtipp: Der Turm des Palazzo Contarini del Bovolo ist quasi eine Wendeltreppe mit einer Mauer drumherum. Man kann dort hinauf wandeln und einen großartigen Blick über die Stadt genießen.

Tipp Nummer fünf: die bekannten Sehenswürdigkeiten Venedigs anschauen

Mancher mag sich denken, dass man die Stimmung Venedigs einfangen und auf die Highlights verzichten könnte. Die Großartigkeit des Markusdoms, der beeindruckende Dogenpalast, die Seufzerbrücke, von der aus die Gefangenen einen letzten Blick auf die Lagune werfen konnten, bevor sie weggesperrt wurden…all das gehört auf jeden Fall zu den Sehenswürdigkeiten Venedigs, die man nicht auslassen darf. Ebenso sollte man eine Gondelfahrt machen. Die 30 minütigen Ausfahrten sind relativ teuer, aber sie sind der Inbegriff der Romantik und großartig geeignet für einen Heiratsantrag.

Mit den öffentlichen Fähren (Vaporetti) gelangt man kostengünstiger nach Murano zu den Glasbläsern, zu den bunten Häusern von Burano und nach Troncello.
Wen allerdings der Hunger plagt, der tut gut daran, die weniger touristischen Gegenden Venedigs aufzusuchen, denn im Viertel um den Marktplatz werden horrende Preise aufgerufen.

Besonders in den frühen Morgenstunden und kurz vor Sonnenuntergang bietet ‘La Serenissima’, wie Venedig auch genannt wird, wunderschöne Fotomotive, denn das Licht ist einmalig und es sind kaum Leute unterwegs - selbst in der Hochsaison.

Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Stadt Magazin Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für unser
Schweizer Magazin? Kontaktieren Sie uns gerne unter Jennifer.Sieghan@StadtBranche.ch

Neueste Stadt Magazin Artikel:

 Stadt Magazin 
Fast geheime Highlights der Schweiz
Die Schweiz ist ein Binnenland in Europa, das sich durch seine kristallklaren Alpenseen, schneebedeckten...
 Stadt Magazin 
Fünf Tipps für einen Kurztrip nach Venedig
Die Stadt im adriatischen Meer bringt viele zum Schwärmen. Selbst wenn Menschen während der...
 Stadt Magazin 
Fünf Tipps für einen Kurztrip in die Schweiz
Schweizweit beeindruckt die Vielfalt der Landschaft, mit ihren imposanten Gipfeln, klaren Seen und...
 Stadt Magazin 
Die besten Insider Tipps für den Umzug
Für die meisten Menschen ist ein Umzug eine besondere Sache, die nicht sehr oft...
 Stadt Magazin 
Umzug innerhalb Zürichs: was gilt es zu beachten?
Umzüge sind nichts Alltägliches. Daher ist es gut, sie möglichst lange im Vorfeld zu...
 Stadt Magazin 
Die Zahnradbahn in Luzern
…führt auf den Pilatus und bietet einen grandiosen Blick über Luzern, den Vierwaldstättersee und...
 Stadt Magazin 
Seen in der Schweiz
…und was man in der Umgebung erleben kann Die Schweiz im Herzen Europas ist bekannt...
 Stadt Magazin 
Restaurant Tipps in der Schweiz
Restaurant Tipps in der Schweiz Wer denkt, dass die Schweiz kulinarisch nicht viel zu bieten...
 Stadt Magazin 
Museen in Genf
5 Museen, die Sie in Genf besichtigen sollten Die zweitgrößte Stadt der Schweiz ist nicht...
 Stadt Magazin 
Sehenswürdigkeiten in Bern
7 Sehenswürdigkeiten in Bern, die Sie nicht verpassen dürfen Mit 137,980 Einwohnern ist Bern die...
 Stadt Magazin 
Beste Wellness Orte in der Schweiz
Beste Wellness Orte in der Schweiz In einer Zeit, wo Stress und Hektik an der...


Bildnachweise:
Bild oben: unsplash.com, canmandawe

Bewerten Sie gerne unseren Artikel Fünf Tipps für einen Kurztrip nach Venedig:

Ergebnisse der Bewertung:
22 Bewertungen ergeben 3 StadtBranche.ch Punkte