optional Stadt:
Online Gaming Schweiz

Videospiele und Moral › Online Gaming

Videospiele und Moral

Videospiele und Moral Bild oben
Videospiele sind ebenso wie Literatur, Kunst, Musik und Co. eine Ausdrucksform der Kultur, aus der sie hervorgehen, und so nehmen auch die Designer von Spielen in ihren Werken einen Standpunkt zu kulturellen Fragen wie der nach Gut und Böse ein.

Und genau wie sich die gesellschaftliche Moral durch äußere Geschehnisse oder generationsbedingtes Umdenken mit der Zeit verändert, tut es auch ihre Darstellung in Videospielen.

Die Anfänge: Super Mario und Zelda – das Gute wird siegen


In frühen Videospielen wie Super Mario Brothers oder The Legend of Zelda ist das Rollenverständnis sehr ähnlich: Der Bösewicht hat die schöne Prinzessin entführt und der Spieler macht sich in der Rolle des liebenden Helden auf, das Böse zu bezwingen und seine Liebe zu retten. Stets ist auf den ersten Blick klar, wer gut ist und

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Videospiele und Moral Ratgeber Bild mittig-oben
wer böse, und das Spielziel bleibt immer, dem Guten zum Sieg zu verhelfen.






Perspektivenwechsel: Dungeon Keeper – es ist schön, böse zu sein


Nachdem sich die Spieler viele Jahre lang durch verschiedene fallengespickte Labyrinthe gekämpft haben, um ihre bösen Widersacher in ihren Festungen zu bezwingen, kehrt Dungeon Keeper diese Rollen kurzerhand um: Der Spieler hat nun die Aufgabe, seinerseits ein fallengespicktes Gangsystem aufzubauen und es mit gut gerüsteten Monstern auszustatten, um die früher oder später eindringenden Helden und konkurrierenden Bösewichte zu besiegen.

Graustufen: The Witcher – Gut und Böse gibt es nicht


Es gibt nur Entscheidungen und Konsequenzen. So äußert sich die Hauptfigur der Witcher-Reihe im ersten Teil zum Thema Moral. Das Verständnis dahinter, Moral sei Ansichtssache und ohnehin erhebe jeder für sich selbst den Anspruch, gut zu sein, zieht sich durch das gesamte
Videospiele und Moral Erfahrung Bild mittig
Spiel hindurch. Nur selten kann man ohne Zweifel sagen, welcher der zur Wahl stehenden Wege nun der gute und welcher der böse ist, oft führen beide auf ihre Weise zum Ziel. Und letztlich wird jede getroffene Entscheidung irgendwann in einem Rückblick in Frage gestellt und von einer anderen Seite beleuchtet.

Willensfreiheit? Bioshock:Infinite – Das Ende der Moral


Ein erfahrener Spieler weiß: Wenn man ihn fragt, ob er Kopf oder Zahl wählt oder ob seine Freundin ein Medaillon mit einem Vogel oder einem Käfig tragen soll, dann hat diese Entscheidung eine tiefere Bedeutung. In allem wittert er einen Test seiner Persönlichkeit und seiner Moralvorstellungen, dessen Ergebnis den weiteren Spielverlauf maßgeblich beeinflusst. Die Macher von Bioshock nutzen diese Erwartungshaltung im dritten Teil der Reihe gnadenlos aus und lassen sie gleichzeitig ins Leere laufen.

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Videospiele und Moral Anleitung Bild unten
Der Spieler, hochzufrieden mit den nach bestem Wissen und Gewissen getroffenen Entscheidungen und im Herzen doch irgendwie an ihnen zweifelnd, muss sich am Ende des Spiels, wenn „eigentlich“ die Abrechnung kommen sollte, damit abfinden, dass all seine Entscheidungen letztlich bedeutungslos und die Geschichte ohnehin von vornherein determiniert war.

Fazit


Die gegebenen Beispiele können natürlich nicht die gesamte Komplexität der Entwicklung der in Videospielen ausgedrückten Moralvorstellungen dokumentieren. Dennoch sollte dieser Schnelldurchlauf durch die Geschichte der Spielemoral gezeigt haben, wie vielschichtig und komplex dieses Thema in einem Genre sein kann, das oft in dem Ruf steht, die Moralvorstellungen seiner Konsumenten zum Schlechteren zu verkehren. Gerade in modernen Videospielen werden die Spieler immer wieder vor Entscheidungen gestellt, die letztlich ihre Fähigkeit zu moralischen Urteilen und ihr Bewusstsein für moralische Fragen eher schärfen als abstumpfen. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Online Gaming Artikel:

 Online Gaming 
Die Geschichte der Games
In der heutigen Zeit liegen Online Games voll im Trend. Jährlich steigt die Zahl der Computer- und Konsolenspieler an. Die Spiele sind...
 Online Gaming 
Flash Games vs. Download Games
Gaming ist schick und liegt voll im Trend. Besonders der Mobile-Markt wächst immer rasanter. Während Spieler früher ihrer Leidenschaft einsam und hinter...
 Online Gaming 
Videospiele und Moral
Videospiele sind ebenso wie Literatur, Kunst, Musik und Co. eine Ausdrucksform der Kultur, aus der sie hervorgehen, und so nehmen auch die...
 Online Gaming 
Online Games und ihre Wirkung
Online-Games liegen in der heutigen Zeit voll im Trend. Die Zahl der Teilnehmer von Computer- und Konsolenspielen steigt jährlich weiter deutlich an....



Online Gaming Schweiz Statistiken für Themenseite "Videospiele und Moral": 4.6 Punkte für den Artikel "Videospiele und Moral" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.ch