optional Stadt:
Online Gaming Schweiz

Online Games und ihre Wirkung › Online Gaming

Online Games und ihre Wirkung

Online Games und ihre Wirkung Bild oben
Online-Games liegen in der heutigen Zeit voll im Trend. Die Zahl der Teilnehmer von Computer- und Konsolenspielen steigt jährlich weiter deutlich an. Diese Games sind eine vergnügliche Freizeitgestaltung und E-Sport zugleich. Entsprechende Lernspiele werden von Menschen in jedem Alter genutzt, um sich persönlich weiterzuentwickeln. Aber auch die Ansprüche der User steigen. Waren es in der Vergangenheit einfache Grafiken und eher schlichte Handlungsabläufe, so werden an die IT-Branche mittlerweile enorme Anforderungen gestellt. Um diese Herausforderungen zu bewältigen, ist aber auch eine stetige Weiterentwicklung der Soft- und Hardware erforderlich, denn nur dadurch wird es gelingen, sich auf einem heiß umkämpften Markt zu etablieren. Doch welche Wirkung und Auswirkungen haben die Games? Sind sie, wie oftmals zitiert, suchtfördernd oder genießt das Medium einen eher kulturellen Status? Oder befinden sich die User

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Online Games und ihre Wirkung Ratgeber Bild mittig-oben
gar in einer optimalen Lernumgebung? Im Folgenden dazu nun einige nützliche und wissenswerte Informationen.

Millionen Menschen spielen

Nahezu 23 Millionen Menschen spielen regelmäßig Computerspiele oder Videoversionen. Ganz klar, dass diese Zahl für die Unterhaltungsindustrie als Wirtschaftsfaktor einen enormen Stellenwert einnimmt. Rund 13 Millionen Männer und 10 Millionen Frauen sehen dieses als den wohl bedeutenden Freizeitspaß überhaupt. Der durchschnittliche Spieler ist in etwa 31 Jahre alt, wobei alle Altersklassen, Einkommensgruppen aus den unterschiedlichsten sozialen Schichten mit verschiedenem Bildungsniveau vertreten sind. Diese Aussage lässt sich zudem auch mit einigen Zahlenbeispielen belegen

  • 27 % aller Hochschulabsolventen spielen regelmäßig

  • 35 % der Abiturienten spielen regelmäßig

  • 33 % mit Hauptschulabschluss spielen regelmäßig

  • 36 % mit Mittlerer Reife spielen regelmäßig

Dass Online-Games tatsächlich zu den bedeutendsten Freizeitaktivitäten zählen, wird dadurch manifestiert, dass damit aktuell ein jährlicher Umsatz in Höhe von etwa 1,86 Milliarden
Online Games und ihre Wirkung Erfahrung Bild mittig
Euro erzielt wird. Deutschland liegt hinter Großbritannien auf Platz zwei in der Welt. Für dieses Vergnügen wird im Übrigen mehr Geld investiert als für Kinoabende oder Musik. Neben dem hohen Freizeitwert tragen auch andere Kriterien zu diesem Umstand bei, wie zum Beispiel

  • technisch aufwendigere Spiele

  • erheblich verbesserte Grafiken

  • komplexere und anspruchsvolle Inhalte

Wer es bevorzugt, mal so zwischendurch zu zocken, wird sicherlich so genannte Casual Games bevorzugen. Hier stehen die mobilen Endgeräte besonders im Vordergrund, denn schnell nutzt man sein Smartphone, das man sowieso immer mit sich führt, um sich schnell und problemlos mit einem Spiel zu entspannen. Auch bei Facebook besucht man einfach sein Profil und spielt eine Runde. Man sieht, Online-Spiele sind allgegenwärtig und überall verfügbar.

Lang andauernde Diskussionen

Die Wirkung von Computer- und Onlinespielen steht seit langer Zeit schon in der

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Online Games und ihre Wirkung Anleitung Bild unten
Diskussion. Ging es in der Vergangenheit zumeist darum, ob durch entsprechende Games gewalttätiges Verhalten hervorgerufen oder gar gefördert wird, so geht es aktuell um die Frage der Suchtgefahr. Diese Veränderung ergibt sich aus der Tatsache, dass viele Studien den Zusammenhang zwischen Online-Spielen und Gewalt in den meisten Fällen verneinen.

Eltern sind gefordert

Um das Spielverhalten der Kinder kennenzulernen und notwendige Maßnahmen einzuleiten, sind Eltern gefordert. Sie sollten mit ihren Sprösslingen darüber reden, sich über das Spielverhalten informieren und gemeinsam mit den Kids spielen, um Spielinhalte kennenzulernen und in Erfahrung zu bringen, warum explizit dieses Spiel den Jüngsten so viel Freude bereitet. In diesem Zusammenhang müssen die Selbstregulierungskompetenzen gefördert werden, um Spiel und persönlichen Lebensbereich in Einklang zu bringen.
Weitere Orientierungshilfen findet man dazu auch auf der Suchmaschine Blinde Kuh oder im Internet-ABC. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Online Gaming Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Online Gaming Artikel:

 Online Gaming 
Die Geschichte der Games
In der heutigen Zeit liegen Online Games voll im Trend. Jährlich steigt die Zahl der Computer- und Konsolenspieler an. Die Spiele sind...
 Online Gaming 
Flash Games vs. Download Games
Gaming ist schick und liegt voll im Trend. Besonders der Mobile-Markt wächst immer rasanter. Während Spieler früher ihrer Leidenschaft einsam und hinter...
 Online Gaming 
Videospiele und Moral
Videospiele sind ebenso wie Literatur, Kunst, Musik und Co. eine Ausdrucksform der Kultur, aus der sie hervorgehen, und so nehmen auch die...
 Online Gaming 
Online Games und ihre Wirkung
Online-Games liegen in der heutigen Zeit voll im Trend. Die Zahl der Teilnehmer von Computer- und Konsolenspielen steigt jährlich weiter deutlich an....



Online Gaming Schweiz Statistiken für Themenseite "Online Games und ihre Wirkung": 3.9 Punkte für den Artikel "Online Games und ihre Wirkung" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.ch