optional Stadt:
Arbeitswelt Schweiz

Sparpotentiale im Arbeitszimmer › Arbeitswelt

Sparpotentiale im Arbeitszimmer

Sparpotentiale im Arbeitszimmer Bild oben Pixabay.com © Joergelman (CC0 1.0)
Eine Vielzahl an Privathaushalten besitzt ein Arbeitszimmer, welches zum einen als vollständiger oder Teil-Arbeitsplatz Verwendung findet oder zum anderen aus privaten Gründen genutzt wird. Im Besonderen Selbstständige, Freiberufler oder Angestellte im Home Office gehören zu den Nutzern, die diese Variante in erster Linie aus Kostengründen bevorzugen. Allerdings gibt es neben Anfahrts- und Mietkosten weitere Einsparpotenziale, die das heimische Arbeitszimmer noch kostengünstiger gestalten kann. Zu den wichtigsten Aspekten gehören hierbei Einsparpotenziale hinsichtlich Energiekosten, Materialaufwendung, Druckerzeugnisse sowie schließlich die steuerlichen Vorteile, die sich unter bestimmten Voraussetzungen ergeben können.

Strom- und Heizkosten lassen sich optimieren
Im Besonderen dann, wenn das Arbeitszimmer beruflich genutzt wird, laufen Computer, Drucker, Scanner, Faxgerät, Heizung oder Klimaanlage sowie die Beleuchtung nicht selten von morgens bis abends. Dadurch entstehen zahlreiche Energiequellen, die in der Masse einen vergleichsweise hohen Verbrauch ergeben können. Laut energiesparer.org ergeben sich gerade hier zahlreiche Möglichkeiten, effizient und nachhaltig Strom einzusparen:

Energieeffiziente Geräte: Grundsätzlich gilt, dass mit energiesparenden Geräten ein Großteil an Energie eingespart werden kann. Aus diesem Grund hat der Bundesrat auch neue Effizienzvorschriften für Elektrogeräte wie Computer erlassen, die ab 2015 in Kraft treten. Bis dahin können Verbraucher aber anhand von Vergleichen ermitteln, welche Geräte als besonders energieeffizient gelten. Unter anderem geben Zeichen wie Energy Star gewisse Mindestanforderungen an, aber auch Umweltzeichen wie TCO geben über eine gewisse Energieeffizienz Aufschluss, wobei wenige Geräte über solche Siegel verfügen.

Computer nach Anforderungen wählen: Ein starker Prozessor verspricht zwar ein problemloses

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Sparpotentiale im Arbeitszimmer Ratgeber Bild mittig-oben Pixabay.com © ri (CC0 1.0)
Arbeiten, benötigt allerdings auch reichlich Strom bzw. Energie. Demnach ist es sinniger, ein Gerät zu wählen, welches den Anforderungen entspricht. Auch bei den Bildschirmen kann durch die energiesparenderen Flachbildschirme Energie eingespart werden.

Druck- und Kopiergeräte: Egal, ob Tintenstrahl- oder Laserdrucker, Energie kann vor allem dadurch eingespart werden, indem die Geräte nicht laufend auf Standby stehen, sondern bei Nichtnutzung abgeschaltet werden.

Heizung und Klimaanlage: Die empfohlene Raumtemperatur für das Arbeitszimmer liegt bei 19 bis 21 Grad Celcius. Je geringer die Temperatur, desto mehr Heizkosten können gespart werden. Dementsprechend sollte individuell die Mindesttemperatur ausfindig gemacht werden. Ansonsten können allgemeine Regeln bezüglich des Lüftens eingehalten werden, wie beispielsweise das Stoßlüften von bis zu zehn Minuten bei abgeschalteter Heizung. Sollte auf eine Klimaanlage nicht verzichtet werden können, können folgende Aspekte eingehalten werden:

  • Türen und Fenster schließen und geschlossen lassen

  • Regelmäßiges Warten, um Effizienz beizubehalten und Bakterienbildung zu vermeiden

Beleuchtung: Ein gut ausgeleuchteter Arbeitsplatz benötigt keine weiteren Lichtquellen.

Materialienaufwand planen und organisieren:
Ein gravierender Kostenpunkt, der gern unterschätzt wird, ist die Materialienbeschaffung. Im Arbeitszimmer handelt es sich in erster Linie um den allgemeinen Bürobedarf, der bei Heftklammern beginnt und bei Drucker-Patronen oder Ordnern aufhört. Kosten können in der Form eingespart werden, dass die konkrete Materialienbeschaffung genau geplant und dokumentiert wird. Erfolgt eine ausführliche Dokumentation über Kosten für den Einkauf und Gegenüberstellung mit dem letztlichen Verbrauch, können am präzisesten Einsparpotenziale entdeckt und schließlich umgesetzt werden. So wird beispielsweise der unnötige Kauf von zahlreichen Blöcken oder
Sparpotentiale im Arbeitszimmer Erfahrung Bild mittig
Druckpapier verhindert. Eine einfache Variante ist hierfür die Erstellung einer Excel-Tabelle, die die oben dargestellten Positionen für einen Monat aufweisen kann.

Eine stetige Dokumentation ermöglicht nicht nur einzelne Positionen miteinander zu vergleichen, sondern zusätzlich eine Jahresbilanz zu ziehen, die wiederum für spätere Bürobedarf-Einkäufe hilfreiche Informationen zum tatsächlich benötigten Büroaufwand liefert. Dies kann besonders dann hilfreich sein, wenn ein Lieferant für Bürobedarf bestimmte Rabattaktionen anbietet, bei denen durch Kauf von größeren Mengen Kosten wiederum verringert werden können.

Sparen bei Druckerzeugnissen
Allgemein können zum einen der Kauf von energiesparenden Geräten und zum anderen die Reduzierung des Druckvorgangs an sich zu Einsparungen verhelfen. Da in vielen Fällen die gedruckte Form, beispielsweise eines offiziellen Schreibens, lediglich als gültig gilt, kann zusätzlich bei der Wahl der Druckpatronen auf die Kosten geachtet werden. Auch hier gibt es mittlerweile unterschiedliche Alternativen:

Kompatible Druckerpatronen: Es handelt sich hierbei im Prinzip um No-Name-Produkte, die anstelle von Markenprodukten in den unterschiedlichen Druckern Verwendung finden können. Größter Unterschied ist zwischen den kompatiblen und Marken-Patronen im Preis zu finden. Allerdings sind sich viele Verbraucher hinsichtlich der Druckqualität unsicher. Laut Berichten sowohl von Hersteller- als auch von Verbraucherseite wird den kompatiblen Patronen aber eine ähnliche Qualität nachgesagt.

„Unsere Erfahrung zeigt, dass Probleme mit kompatiblen Kartuschen und Patronen etwa so häufig wie bei Originalware auftreten – also sehr selten. Von vielen Kunden kam Feedback, die eine höhere Seitenzahl oder ein besseres Druckbild feststellen konnten.“ (Quelle: http://www.tonerpartner.ch/).

So kann durch

Kostenlos: Tipps & Tricks für Arbeitswelt & Leben:

Erhalten Sie unser EBook "Tipps und Tricks für Arbeitswelt und Leben"
kostenlos per E-Mail als .pdf Datei:



Sparpotentiale im Arbeitszimmer Anleitung Bild unten Pixabay.com © Nemo (CC0 1.0)
die Verwendung der zum Teil erheblich günstigeren kompatiblen Patronen nachhaltig eine Einsparung erwirkt werden.

Refill & Rebuilt Toner: Wie der Name bereits verrät, existieren auch wieder befüllbare Toner, was ebenso meist kostengünstiger ist. Damit die Druckqualität allerdings auf einem guten Niveau bleibt, muss beim Befüllen der Refill-Toner einiges beachtet werden, wie der Erwerb des richtigen Toner-Refill sowie die genaue Einhaltung der angegebenen Anleitung. Bei Rebuilt Toner sind hingegen Kartuschen gemeint, die im Ganzen wieder aufbereitet werden, so zum Beispiel auch das Gehäuse. Bei guter Aufbereitung gilt diese Form ebenfalls als kostengünstige Alternative.

Steuerliche Vorteile ermitteln
Unter bestimmten Voraussetzungen kann das eigene Arbeitszimmer bei beruflicher Nutzung steuerlich geltend gemacht werden.

„Die Kosten für ein Arbeitszimmer in der Privatwohnung sind abziehbar, wenn der Steuerpflichtige keine zumutbare Möglichkeit hat, die Berufsarbeiten am Arbeitsort zu verrichten. Das Arbeitszimmer muss ausschliesslich oder regelmässig für die Berufsarbeit benützt werden.“ (Quelle: http://steuerportal.ch/steuern-kompakt-steuerrecht-schweiz/steuerlexikon/arbeitszimmer).

Aus diesem Zitat ergeben sich entsprechend die zwei wichtigsten Faktoren, ob ein Arbeitszimmer abzugsfähig ist oder nicht. Zum einen muss ein Großteil der Arbeit von zu Hause verrichtet werden und zum anderen muss das Büro an sich auch ein geeigneter Raum für die Arbeit sein. Bei der Steuer kann nach folgendem Artikel unter anderem ein Teil der Miete, Heiz- sowie Stromkosten und auch Reinigungskosten für den Büroraum angegeben werden. Hier empfiehlt sich in jedem Fall ein Gespräch mit dem Steuerberater sowie falls möglich mit dem Arbeitgeber. Sichern Sie sich jetzt Ihr kostenloses Arbeitswelt Buch:
Tipps für Arbeit & Leben:

Sie haben ein interessantes Artikelthema für uns?
Kontaktieren Sie uns gerne unter

Neueste Arbeitswelt Artikel:

 Arbeitswelt 
Mit Werbeartikeln den Erfolg des Unternehmens steigern
Ein Unternehmen, das erfolgreich bleiben oder seinen Umsatz sogar noch steigern möchte, ist auf einen großen Kundenstamm angewiesen. Nicht immer sind teure...
 Arbeitswelt 
Büromaterial: Das sind die beliebtesten Artikel der Schweizer
Schon seit vielen Jahrzehnten halten sich einige Artikel im Sortiment der Schreibwarenläden in der Schweiz. Im Büro scheint nach wie vor die...
 Arbeitswelt 
Wirkungsvoll präsentieren
Eine gelungene Präsentation beinhaltet, mit geeigneten Mitteln Inhalte zu vermitteln, die letztlich auch von dem Gegenüber nicht nur verstanden und erkannt, sondern...
 Arbeitswelt 
Fakten zum Thema Studium
Immer mehr Schüler erlangen mit dem Abitur die allgemeine Hochschulreife, die Zahlen der Studierenden an den Universitäten steigen, von Bewerbern werden durch...
 Arbeitswelt 
Die schlimmsten Stressfaktoren im Job
Dass es im Berufsalltag aufgrund starker Belastungen und Leistungsdruck nahezu täglich zu angespannten Situationen kommt, ist hinlänglich bekannt. Wenn es dann mal...
 Arbeitswelt 
Optimale Bewerbungsgespräche aus Unternehmersicht
Das Bewerbungsgespräch ist nicht nur für die potentiellen Mitarbeiter von höchster Relevanz, auch für die Unternehmer selbst ist dieses letztlich von essentieller...
 Arbeitswelt 
Unternehmer werden in 10 Schritten
Mitte der Neunzigerjahre verkündet uns ein ehemaliger Investmentbanker, dass er zum größten Onlinehändler der Welt aufsteigen werde. Ein Studienabbrecher teilt uns mit...
 Arbeitswelt 
Tipps für eine perfekte Bewerbung
Nach einem erfolgreichen Schulabschluss bzw. Studium beginnt die Suche nach dem Traumjob, der den künftigen Arbeitnehmern ein hohes Maß an Arbeitszufriedenheit und...
 Arbeitswelt 
Tipps für eine effiziente Organisation des Arbeitsplatzes
Die Optimierung des Arbeitsplatzes ist durchaus ein wichtiges Thema, denn wer fühlt sich schon in einem völligen Chaos wohl? Wer in einem...
 Arbeitswelt 
Tipps für Selbständige
Viele Menschen träumen sicher davon, aus dem Angestelltenverhältnis zu entfliehen, endlich eigene Entscheidungen zu treffen und Rechnungen schreiben zu können. Denn was...
 Arbeitswelt 
Sind Sie denn auch flexibel genug für diesen Job?
Wechselschicht, permanent wechselnde und teamübergreifende Projekte und Arbeitsstellen, Auslandstätigkeiten und der rasant wachsende Fortschritt - dieses bedeutet nicht nur Chancen auf einen...
 Arbeitswelt 
Generation Y trifft auf den Arbeitsmarkt
„Ich bin jung, intelligent und etwas ganz Besonderes“ Die Generation Y, also all diejenigen, die nach 1980 geboren sind, will leben und arbeiten....
 Arbeitswelt 
Haben Sie sich den richtigen Job geangelt?
Erst wenn man einige Zeit in einem Job gearbeitet hat, wird man erkennen, ob die Entscheidung dafür tatsächlich richtig war oder nicht....
 Arbeitswelt 
Tintenstrahldrucker vs. Laserdrucker
...- ein Vergleich Die meisten Haushalte in der Schweiz besitzen inzwischen einen Drucker, da er zum Standard in einem heimischen Büro gehört. Das...
 Arbeitswelt 
Sparpotentiale im Arbeitszimmer
Eine Vielzahl an Privathaushalten besitzt ein Arbeitszimmer, welches zum einen als vollständiger oder Teil-Arbeitsplatz Verwendung findet oder zum anderen aus privaten Gründen...



Bildnachweise:
Bild oben: Pixabay.com © Joergelman (CC0 1.0) Bild mittig-oben: Pixabay.com © ri (CC0 1.0) Bild unten: Pixabay.com © Nemo (CC0 1.0)

Arbeitswelt Schweiz Statistiken für Themenseite "Sparpotentiale im Arbeitszimmer": 4.2 Punkte für den Artikel "Sparpotentiale im Arbeitszimmer" - Bewertet wird die Anzahl der Besucher dieser Themenseite. Stand: + StadtBranche.ch